10.11.2020

ÖKL-Webinar „Winterbegrünungen & Erosionsschutz“ am 30. November

Das Österreichische Kuratorium für Landtechnik und Landentwicklung (ÖKL) lädt am 30. November 2020 zum Webinar mit dem Titel „Winterbegrünungen & Erosionsschutz“. Rudi Schmid, Landwirt und Mitarbeiter bei Meles GmbH, erläutert gemeinsam mit Hans Leeb, Landwirt im Ackerbaurandgebiet der Buckligen Welt, von 13.30 bis zirka 15.30 Uhr, wie mithilfe von Winterbegrünungen und Zwischenfrüchten eine ganzjährige lebendige Bedeckung des Ackerbodens gelingen kann. Schmid erklärt, was es bei Begrünungen zu beachten gilt und stellt unter anderem Strategien und Überlegungen vor, wie die Wasserkonkurrenz zwischen Begrünungspflanzen und den Hauptfrüchten möglichst gering gehalten werden kann. In einem Interview berichtet Leeb, wie er mithilfe von Begrünungen, Zwischenfrüchten und Direktsaat seine Flächen gegen Erosion schützt. „Eine besonders gute Bodenstruktur ohne Verdichtungen zeichnet meine Flächen aus“, betont Leeb.

„Mit dem richtigen Management kann der Verlust von Nährstoffen zwischen den Hauptfrüchten minimiert und der Boden mit Humus angereichert werden“, erklärt Schmid. Ein diverserer Pflanzenbestand habe zudem nicht nur positive Auswirkungen auf die Bodenverhältnisse, ein vielfältigeres Angebot an Blühpflanzen komme auch Nützlingen und Konkurrenten von Schädlingen zugute. Anmeldungen sind im Web unter https://oekl.ecosero.de/ möglich. (aiz)