13.05.2019

Lagerabbau am heimischen Apfelmarkt schreitet voran

Am österreichischen Apfelmarkt bleibt die Nachfrage nach heimischen Erzeugnissen auf hohem Niveau. Von florierenden Exporten gestützt, beschleunigte sich der Verkauf von Tafeläpfeln im März deutlich. Mit Stichtag 1. April 2019 betrug der bundesweite Lagerbestand 83.118 t, das entspricht gegenüber dem Vormonat einem Abbau um 20.563 t oder knapp 20%. Von der Gesamtmenge entfielen 16.356 t auf Bioware und 66.762 t auf Äpfel aus konventionellem Anbau, teilt die Agrarmarkt Austria (AMA) in ihrem jüngsten Obstmarktbericht mit.

Vor allem die Sorten Gala, Pinova und Elstar wurden stark nachgefragt, hier waren die Lager zum Stichtag um mehr als 20% gesunken. Auch bei der Hauptsorte Golden Delicious wurden die Bestände konstant verringert, die Menge war am 1. April um 17% geringer als im Vormonat. Die zuvor eher weniger gekauften Sorten Jonagold, Idared und Evelina konnten sich nachfrageseitig leicht erholen und verzeichneten Lagerräumungen von mehr als 10%.

Die Großhandelspreise für Tafeläpfel blieben im April 2019 im Inland weitgehend stabil und verharrten damit auf unterdurchschnittlichem Niveau. 1 kg österreichischer Apfel aus konventionellem Anbau (ab Rampe, ohne USt., Klasse I) kostete im April im Durchschnitt aller Sorten 0,58 Euro/kg. Damit wurde das Vorjahresniveau um 37% unterschritten. Dieser Preisunterschied ergibt sich laut AMA vor allem aus der völlig konträren Marktlage zum Vorjahr, weil die Apfelernte 2018 wesentlich höher ausgefallen ist als die sehr niedrige Ernte 2017.

Sortenspezifisch gab es im April freilich Preisunterschiede. Während Golden Delicious und Gala mit durchschnittlich 0,53 Euro/kg beziehungsweise 0,59 Euro zum Vormonat fast unverändert notierten, verzeichnete Jonagold eine Preissteigerung von 6%. Positive Signale konnten zuletzt von den Exportmärkten vernommen werden. Die klassischen Destinationen wie Deutschland und Spanien, aber auch skandinavische Länder zeigten sich durchaus interessiert an Premiumware aus Österreich. (aiz)