02.04.2019

EU: Getreidefungizid mit dem Wirkstoff Chlorothalonil wird verboten

Die EU-Mitgliedstaaten stimmten mehrheitlich für den Vorschlag der EU-Kommission, nach dem die Zulassung für den Fungizid-Wirkstoff Chlorothalonil nicht mehr verlängert werden soll. Lediglich Ungarn, das Vereinigte Königreich, Litauen und Griechenland votierten im Ständigen Ausschuss für Lebens- und Futtermittel für eine Fortsetzung der Zulassung. Die Europäische Lebensmittelbehörde (EFSA) hatte in ihrem Gutachten vor Abbauprodukten des Fungizids in Gewässern gewarnt. Bedauert wird das Verbot vor allem von Landwirten in Irland und im Vereinigten Königreich, die auf das Fungizid beim Anbau von Gerste und Weizen angewiesen sind. (aiz)