07.12.2016

Wintertagung 2017: Unser Essen. Unsere Regionen. Wer wird uns morgen versorgen?

Von 30. Jänner bis 3. Februar 2017 findet die Wintertagung des Ökosozialen Forums – die größte agrarische Informations- und Diskussionsveranstaltung Österreichs – statt. Die 64. Wintertagung widmet sich der Frage "Unser Essen. Unsere Regionen. Wer wird uns morgen versorgen?" und wird sich mit aktuellen Entwicklungen der Agrar- und Ernährungspolitik sowie mit der bedeutenden Rolle der Regionen auseinandersetzen.

"Wer wird uns morgen versorgen? Sind es die österreichischen Bauern und Bäuerinnen in den Regionen, die Wirtschafter mit Unternehmergeist und Anker der österreichischen Kultur und Identität? Oder werden es die internationalen Kapital- und Börsebauern sein, die das Prinzip der Nachhaltigkeit nicht kennen und die vor allem dem Profit folgen?", so der Präsident des Ökosozialen Forums Österreich, Stephan Pernkopf, zum Generalthema der nächsten Wintertagung. Die Präsidentin des Ökosozialen Forums Europa, Elisabeth Köstinger, ergänzt: "Wenn unsere Bauern ihre wirtschaftliche Widerstandskraft gegen den Druck der großindustriellen Konzerne oder Billiganbieter aus dem Ausland verlieren, wird unsere naturnahe Landwirtschaft langfristig nicht haltbar sein. Darüber hinaus wird es die Verbundenheit der Bauern zu ihren Gemeinden und Dörfern, so wie wir sie kennen, bei internationalen Investmentbauern nicht geben."

Genau um diese Herausforderungen sowie um die dazugehörigen Lösungsansätze geht es bei der nächsten Wintertagung, die traditionell mit dem Agrarpolitik-Tag am 30. Jänner 2017 im Austria Center Vienna startet. Neben Pernkopf und Köstinger werden unter anderen auch Außenminister Sebastian Kurz, Landwirtschaftsminister Andrä Rupprechter, WIFO-Chef Christoph Badelt sowie die Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments Mairead McGuiness an der Auftaktveranstaltung teilnehmen.

Neuer Fachtag Landtechnik

Nächstes Jahr stehen weiters die Fachtage Ackerbau, Geflügelhaltung, Gemüse-, Obst- und Gartenbau, Schweinehaltung, Grünland- sowie Viehwirtschaft, Berg&Wirtschaft, Weinwirtschaft, Landtechnik und Kommunikation am Programm, die alle in der Woche von 30. Jänner bis 3. Februar 2017 stattfinden. Neu ist der Fachtag Landtechnik, der sich unter anderem den neuen Trends in Sachen Smart sowie Precision Farming widmet und der die Wintertagung noch innovativer macht.

Ein weiteres Highlight der nächsten Wintertagung ist der Fachtag Weinwirtschaft, der aufgrund des großen Erfolgs 2016 auch 2017 wieder im Programm steht.

Eine Übersicht aller Fachtage sowie ein detailliertes Programm finden Sie hier.