23.09.2016

Globale Pflanzenölproduktion 2016/17 auf Rekordniveau

Nach Schätzung des US-Landwirtschaftsministeriums werden 2016/17 weltweit knapp 187 Mio. t Pflanzenöle erzeugt und damit so viel wie noch nie.

Rund 87% davon entfallen auf Palm-, Soja-, Raps- und Sonnenblumenöl, der Rest setzt sich unter anderem aus Kokosnuss-, Oliven- und Erdnussöl zusammen. Den deutlichsten Produktionsanstieg verzeichnen 2016/17 Palm- und Sonnenblumenöl, mit einem Plus von etwa 10% zum Vorjahr. Die Palmölerzeugung erholt sich damit nach dem deutlichen Einbruch 2015/16, ausgelöst durch das Klimaphänomen El Niño, und strebt einen Rekord an.

Sojaöl wird schätzungsweise 3% mehr als im Vorjahr produziert und erreicht damit ebenfalls Rekordniveau. Rückläufig ist mit geschätzten 26,6 Mio. t nur die Herstellung von Rapsöl. Grund dafür ist nach Angaben der Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH ein global deutlich knapperes Rohstoffangebot als im Vorjahr.