10.08.2016

Große Kaliumvorräte in China entdeckt

In der Volksrepublik China sind umfangreiche Kaliumvorkommen gefunden worden. Wie die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtete, wurde nach Angaben des Ministeriums für Land und Ressourcen in der nordwestlichen Provinz Quinghai eine Lagerstätte mit geschätzten 156 Mio. t Kaliumchlorid entdeckt. Weitere Vorkommen werden in der Region vermutet.

Das Ministerium sprach angesichts des Fundes von einem "Meilenstein", da die chinesische Landwirtschaft stark vom Kaliimport abhängig ist. Rund 70% des Bedarfs müssen jährlich eingeführt werden, zuletzt waren es zirka 6 Mio. t. Hauptlieferanten sind Kanada, Russland und Weißrussland, auf die zusammen etwa 60% der chinesischen Importmengen entfallen, berichtet Agra-Europe.