23.04.2015

Praxistag zum Erosionsschutz: Bodenverlust in der Landwirtschaft vermindern

Direktsaatmaschine im Einsatz (Foto: Josef Rosner)

An der Fachschule Warth findet am 30. April 2015 um 13.30 Uhr ein Praxistag zum Erosionsschutz in der Landwirtschaft statt, bei dem zahlreiche Maschinen zur Direktsaat bei Mais im Einsatz zu sehen sein werden. „Starkregenereignisse machen Jahr für Jahr deutlich, wie wichtig ein funktionierender Erosionsschutz für die Landwirtschaft und deren Anrainer ist. Unwetter können in wenigen Minuten die wertvollste  Produktionsgrundlage eines landwirtschaftlichen Betriebes, den Boden, dauerhaft schädigen. Daher ist aktiver Erosionsschutz eine wesentliche Voraussetzung für die nachhaltige Bewirtschaftung der Felder und Äcker“, erklärt Fachlehrer Dipl.-Ing. Günther Kodym, Pflanzenbau-Experte der LFS Warth. Beim Praxistag bietet sich die einmalige Gelegenheit Maschinen verschiedenster Fabrikate am Feld zu sehen. Zudem stehen die Erosionsexperten beratend zur Seite.

„Die Erhaltung der Produktions-, Filter- und Pufferwirkung unserer Böden stellt für die heutige Landwirtschaft ein Hauptanliegen dar. Durch Gewitterniederschläge und Starkwinde wird Ackerboden erodiert und es geht damit fruchtbarer, wertvoller Oberboden verloren. Wirksame Schutzmaßnahmen wie Mulch- und Direktsaat, Zwischenfruchtanbau, Konturstreifennutzung, Filterstreifen und Bodenschutzanlagen sind daher künftig öfter anzuwenden“, betont Erosions-Experte Dipl.-Ing. Dr. Josef Rosner.

Bei der Mulch- und Direktsaat werden Mais, Zuckerrübe oder Soja in die Pflanzenreste einer abgefrorenen Zwischenfrucht eingesät. Diese Ackerbaumethoden verzichten auf eine Bodenbearbeitung vor der Saat, somit wird das Bodengefüge weitgehend geschützt. Bodenschonende Bearbeitungsmethoden setzen sich in den letzten Jahren zunehmend durch.

Programm

Donnerstag, 30. April 2015 um 13.30 Uhr

Ort: LFS Warth, 2831 Warth, Aichhof 1, www.lfs-warth.ac.at

Referenten

Dipl.-Ing. Dr. Josef Rosner, Landesgüterdirektor, Abteilung Landwirtschaftliche Bildung

Dipl.-Ing. Günther Kodym, Versuchsleiter der LFS Warth

Landwirtschaftsmeister Franz Ecker, Koordinator Versuchstechnik Landwirtschaftliche Fachschulen NÖ

 

Nähere Informationen unter: