10.08.2016

Getreideernte 2016: Sehr gute Erträge bei durchschnittlichen Qualitäten

In Österreich ist die Getreideernte zum größten Teil abgeschlossen. Marktexperten berichten von sehr guten Erträgen und durchschnittlichen Qualitäten. Während aktuelle Schätzungen die heimische Weichweizenproduktion 19% über dem...weiterlesen »


10.08.2016

Große Kaliumvorräte in China entdeckt

In der Volksrepublik China sind umfangreiche Kaliumvorkommen gefunden worden. Wie die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtete, wurde nach Angaben des Ministeriums für Land und Ressourcen in der nordwestlichen Provinz...weiterlesen »


10.08.2016

GV-Soja: Europäische Agrarverbände beklagen verspätete Importzulassung

Die EU-Kommission lässt drei neue gentechnisch veränderte (GV) Sojasorten für den Import als Futter- und Lebensmittel zu. Wie berichtet handelt es sich dabei um die Sorten MON 87708 x MON 89788, MON 87705 x MON 89788 von Monsanto...weiterlesen »


14.07.2016

Entlastungspaket bringt heuer 170 Mio. € für die heimische Landwirtschaft

Auf Vorschlag von Bundesminister Andrä Rupprechter wurde im heutigen Ministerrat ein Entlastungspaket im Ausmaß von rund 170 Mio. € für Österreichs Bäuerinnen und Bauern beschlossen. Ein Quartalsbeitrag für die land- und...weiterlesen »


14.07.2016

Invasive Arten: Kommission verabschiedet EU-Liste um Verbreitung dieser zu verhindern

Die Europäische Kommission hat Mitte Juli eine erste EU-Liste invasiver gebietsfremder Arten angenommen. Sie umfasst 37 Tier- und Pflanzenarten, die die europäische Artenvielfalt und Biodiversität bedrohen, indem sie
...weiterlesen »


01.07.2016

EU-Kommission verlängert Glyphosat-Zulassung um weitere 18 Monate

Nach langen Verhandlungen hat die EU-Kommission nun ohne Zustimmung der EU-Mitgliedstaaten die Zulassung des Wirkstoffs Glyphosat bis Ende 2017 beschlossen und gleichzeitig Beschränkungen bei der Anwendung empfohlen....weiterlesen »


29.06.2016

Glyphosat: Zulassung soll nun im schriftlichen Verfahren erfolgen

Die EU-Kommission will Glyphosat in diesen Tagen für weitere 18 Monate zulassen. Eine geplante Aussprache unter den Kommissaren fiel dem Brexit zum Opfer. Der Pflanzenschutzmittel-Wirkstoff soll daher im schriftlichen...weiterlesen »