07.03.2019

Bodenverbrauch: Kampagne der Hagelversicherung zeigt Wirkung

Die gestern veröffentlichten Zahlen des Umweltbundesamtes zeigen einen erfreulichen Trend: In den Jahren 2016-2018 wurden 11,8 Hektar pro Tag, insbesondere für Bau-, Verkehrs- und Betriebsflächen, neu beansprucht. Das bedeutet...weiterlesen »


06.03.2019

Kartoffelmarkt: Lagerbestände gehen im Inland bald zu Ende

Am österreichischen Speisekartoffelmarkt werden die noch vorhandenen Lagerbestände kontinuierlich abgebaut. Auch ursprünglich für den Eigenbedarf gelagerte Kartoffeln finden nun den Weg von den Landwirten in den Handel. Exporte...weiterlesen »


06.03.2019

Frühjahrsanbau in Oberösterreich: Mais dominiert weiterhin - Eiweißstrategie in Umsetzung

Die doch recht ausgiebigen Winterniederschläge lassen die Ackerbauern in Oberösterreich für den Frühjahrsanbau hoffen, dass der Vegetationsstart zeitgerecht gelingen wird. Trotzdem warten sie mit Spannung, aber auch Sorge darauf,...weiterlesen »


05.03.2019

Schweizer Bundesrat lehnt Anti-Pestizid-Initiative ab

Der Schweizer Bundesrat lehnt die Initiative „Für eine Schweiz ohne synthetische Pestizide“ ohne Gegenvorschlag ab. Es würden bereits große Anstrengungen unternommen, um Risiken zu minimieren. Der Bundesrat anerkenne die Anliegen...weiterlesen »


05.03.2019

5. Statusbericht zum Stand des biologischen Pflanzenschutzes in Deutschland erschienen

Der biologische Pflanzenschutz soll gestärkt werden, so das erklärte politische Ziel von Bundesregierung und Bundesländern in Deutschland. Der vorliegende fünfte Statusbericht des Julius Kühn-Instituts (JKI) enthält eine...weiterlesen »


05.03.2019

ÖKL-Praxisseminar: Landtechnik für Frauen am 9. April 2019

Am bäuerlichen Familienbetrieb wird von allen ein sachkundiger Umgang mit landwirtschaftlichen Maschinen erwartet. Oft fehlt aber die erforderliche Routine und es bleibt manchmal keine Zeit oder man hat zu wenig Geduld für...weiterlesen »


05.03.2019

Biodiversitätskrise: Technische Fortschritte in der Landwirtschaft reichen als Antwort nicht aus

Das rasante Bevölkerungs- und Wirtschaftswachstum zerstört die biologische Vielfalt – vor allem in den Tropen. Das berichtet ein Forscherteam unter der Leitung des Deutschen Zentrums für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv)...weiterlesen »