07.10.2015

GVO-Anbau: 19 EU-Mitgliedstaaten klinken sich aus

Die meisten EU-Mitgliedstaaten nutzen eine neue Regel, um den Anbau von gentechnisch verändertem Mais auf ihrem Gebiet zu verbieten. Die EU-Kommission sieht in diesem Zuspruch einen Erfolg des Opt Out. Konkret machen 19...weiterlesen »


26.09.2015

ÖKL-Seminar: Optimale Pflugeinstellung – Mehr als gerade Furchen

Der Scharpflug hat aus Gründen der Bodenhygiene gerade im Feuchtgebiet noch seine Berechtigung. Seine Einstellung verlangt ein gewisses Geschick – insbesondere beim mittlerweile fast ausschließlich verwendeten Drehpflug. Auf...weiterlesen »


26.09.2015

Neonikotinoide Beizmittel – was hat das EU-Verbot wirklich gebracht?

Welche Auswirkungen eine EU-Verordnung auf unterschiedliche Bereiche der Agrarbranche haben kann, zeigt das Beispiel des 2013 von der Europäischen Kommission beschlossenen Anwendungsverbots für drei Insektizide in der...weiterlesen »


26.09.2015

Glyphosat: EU-Mitgliedstaaten stimmen Verlängerung zu – Zulassung wird um sechs Monate ausgedehnt

Die Zulassung des Herbizidwirkstoffes Glyphosat wird um ein halbes Jahr verlängert, damit die Wissenschaftler noch einmal gründlich mögliche Krebsrisiken untersuchen können. Die Europäische Lebensmittelbehörde (EFSA) braucht die...weiterlesen »


26.09.2015

Saatgut Austria informiert mit neuem Namen, Logo und Website

Vor dem Hintergrund von Gentechnik, Patentschutz und TTIP-Diskussion ortet die Saatgut Österreich steigenden Informationsbedarf und sieht es als ihre Aufgabe, die Öffentlichkeit umfassend über die heimische Saatgutwirtschaft...weiterlesen »


07.09.2015

Studie: Wassererosion verursacht gravierende Bodenverluste in der EU

Jährlich werden in der EU rund 970 Mio. t Boden durch Regenfälle abgeschwemmt, schätzt das EU-Forschungszentrum JRC in einer aktuellen Studie. Das entspricht einem Verlust von 1 m Boden auf einer Fläche von Berlin oder von 1 cm...weiterlesen »


24.08.2015

Kärntner Bauern von Engerlingplage betroffen – Mechanische und biologische Bekämpfung nötig

Einige Kärntner Regionen werden derzeit von einer Engerlingplage heimgesucht, berichtete Mitte August Agrarlandesrat Christian Benger. "100 Engerlinge und mehr pro Quadratmeter Erdreich in der Gemeinde Reißeck – das...weiterlesen »